Hygienekonzept

Die Sicherheit und Gesundheit der Besucher*innen, Mitarbeiter*innen und Künstler*innen besitzt für uns die oberste Priorität. Daher gibt es ein paar wichtige Hygieneregeln die ihr am 14. August beachten müsst. Und vorab natürlich nochmal der Hinweis: Solltet ihr euch krank fühlen, bleibt bitte zuhause.

Negative Tests für alle

Der Einlass erfolgt nur mit einem tagesaktuellen, negativen Corona-Test. Dies gilt auch für geimpfte und genesene Menschen.

Das Gelände

Das Gelände wird in einzelne Parzellen eingeteilt sein. Beim Einlass werden wir euch eine Parzelle für die Veranstaltung zuweisen.

Gerne dürft ihr euch auch Picknickdecken oder kleine Sitzgelegenheiten mitbringen. Habt aber bitte Verständnis dafür, dass wir nicht eure gesamte Campingausrüstung auf dem Gelände haben wollen.

Kontaktnachverfolgung

Ihr checkt ihr einfach mit der Luca-App oder analog ein. Luca könnt ihr entweder per App (iOS, Android) oder im Browser eures Handys nutzen, ganz einfach.

AHA-Regeln

Sobald Ihr im Einlassbereich seid, gelten wie in anderen Lebensbereichen auch bei uns die AHA – Regelungen:

  • Abstand
  • Hygieneregeln
  • Alltagsmaske – in dem Fall OP- bzw. FFP2-Masken

Es gilt auf dem gesamten Gelände ab dem Einlassbereich der Mindestabstand von 1,50m und die Pflicht außerhalb eurer Parzelle eine Maske zu tragen. In eurer Parzelle müsst ihr keine Maske tragen. Innerhalb eurer Parzelle dürft ihr stehen oder sitzen, tanzen und mitsingen.

Desinfektionsspender findet Ihr an zentralen Orten und sind entsprechend ausgewiesen.

Sobald Ihr auf dem Gelände seid, werdet ihr zu eurer Parzelle gebracht. Der Toilette oder der Theke und dem Essensstand könnt ihr natürlich jeder Zeit einen Besuch abstatten. Aber nehmt die Getränke oder das Essen bitte erst in eurer Parzelle zu euch.